Rechtsanwalt
Christian Lukas
Rechtsanwalt
Christian Lukas
Rechtsanwalt
Christian Lukas
Rechtsanwalt
Christian Lukas

Erfahrener Strafverteidiger

Rechtsanwalt Lukas | Martinskloster 9 | 99084 Erfurt

Telefon 0361 663 82 85 - Mobil 01578 7600 200

Überlassen Sie Ihre Zukunft nicht den Zufall! Wir helfen jederzeit - bundesweit!

 

Kosten des Wahlverteidigers

Die Kosten des Verteidigers - Wahlverteidiger oder Pflichtverteidiger?


Für die Vergütung ist zunächst entscheidend, ob der Anwalt als Pflichtverteidiger oder als Wahlverteidiger tätig wird. Der sogenannte Wahlverteidiger wird vom Mandanten beauftragt, diesen in einem Strafverfahren zu verteidigen.
Der Mandant als Auftraggeber hat somit die entsprechenden Kosten zu tragen.

Prozesskostenhilfe gibt es im Bereich des Strafrechts nicht!


Kosten des Wahlverteidigers


Der Wahlverteidiger wird vom Mandanten/Angeklagten selbst beauftragt und bezahlt. Die Höhe der Gebühren, die der Wahlverteidiger (wie auch der Pflichtverteidiger) verlangen darf, ergeben sich aus dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG).

Für ein durchschnittliches Verfahren, in welchem der Verteidiger nach dem Eingang der Anklageschrift beim Mandanten beauftragtwird, mit einem Verhandlungstag fallen folgende Kosten an:

Grundgebühr (Nr. 4100 RVG) 200,- €
Verfahrensgebühr (Nr. 4104 RVG) 165,- €
Terminsgebühr (1 Verhandlungstag)(Nr. 4108 RVG) 275,- €
Kosten der Akteneinsicht 12,- €
Kosten für Kopien (je nach Anzahl, angenommen 40 Stück) 20,- €
Auslagenpauschale (Post/Telefon) 20,- €
Mehrwertsteuer 131,48 €
Summe 823,48 €

 

 

 

 

 

 

 

Ggf. entstehen noch Reisekosten, wenn die Hauptverhandlung nicht am Kanzleisitz des Verteidigers stattfindet. Verhandelt wird grundsätzlich vor dem Gericht, welches für den Tatort zuständig ist, d.h. dort, wo die Straftat begangen wurde. Wenn Sich der Beschuldigte in Untersuchungshaft befindet, fallen jeweils Zuschläge an.


Abrechnung des Pflichtverteidigers


In bestimmten Verfahrenskonstellationen ist ein sogenannter Pflichtverteidiger vom Gericht zu bestellen.
Ein Pflichtverteidiger wird immer dann bestellt, wenn ein Fall der sogenannten "notwendigen Verteidigung" vorliegt und noch kein Wahlverteidiger durch den Angeklagten beauftragt wurde.


Der Pflichtverteidiger erhält dann auch vom Gericht seine Vergütung.
ABER das heiß nicht, dass die Pflichtverteidigung kostenfrei ist! Kommt es am Ende des Prozesses zu einer Verurteilung des Angeklagten, so wird ihm u.a. auferlegt, die Kosten der Pflichtverteidigung zu übernehmen. Die Staatskasse fordert dann diese Kosten vom Verurteilten zurück.
Wird der Angeklagte freigesprochen, trägt die Staatskasse die Kosten.


Eine Verteidigung auf Staatskosten gibt es in Deutschland nicht.


Wann ein Pflichtverteidiger zu bestellen ist, ergibt sich aus § 140 Strafprozessordnung.
Hiernach ist ein Pflichtverteidiger zu bestellen, weiteres können Sie hier nachlesen.

 

Komplette Akteneinsicht für nur 79,- € - Angebote

 

 

Kosten des Pflichtverteidigers

Die Höhe der Kosten, die der als Pflichtverteidiger beigeordnete Rechtsanwalt gegenüber der Staatskasse abrechnen darf, ergibt sich aus dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG).
Der Pflichtverteidiger erhält seine Vergütung aus der Staatskasse.


Es fallen bei der Durchführung eines Verhandlungstages folgende Kosten an:

Grundgebühr (Nr. 4100 RVG) 160,- €
Verfahrensgebühr (Nr. 4104 RVG) 132,- €
Terminsgebühr (1 Verhandlungstag)(Nr. 4108 RVG) 220,- €
Kosten der Akteneinsicht 12,- €
Kosten für Kopien ca. 20,- €
Auslagenpauschale (Post/Telefon) 20,- €
Mehrwertsteuer 107,17 €
Summe 671,16 €

 

 

 

 

 

 

 

Ggf. entstehen noch Reisekosten, wenn die Hauptverhandlung nicht am Kanzleisitz des Verteidigers stattfindet. Verhandelt wird grundsätzlich vor dem Gericht, welches für den Tatort zuständig ist, d.h. dort, wo die Straftat begangen wurde. Wenn Sich der Beschuldigte in Untersuchungshaft befindet, fallen jeweils Zuschläge an.

 

Copyright © 2016 Rechtsanwaltskanzlei Lukas | Strafrecht - Sozialrecht - Verkehrsrecht | Erfurt. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen: hier klicken.

Wenn Sie unsere Dienste weiterhin verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

EU Cookie Directive Module Information