Rechtsanwalt
Christian Lukas
Rechtsanwalt
Christian Lukas
Rechtsanwalt
Christian Lukas
Rechtsanwalt
Christian Lukas

Kontakt

 Telefon

 0361 663 82 85

 Martinskloster 9

 99084 Erfurt

 Anfahrtsbeschreibung

Kanzlei im Martinskloster

Kontaktdaten

Einfach mit dem Smartphone scannen, als Kontakt speichern und den Anwalt in der Tasche haben!

Logo Mitglied im Anwaltverein

Logo der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht

Logo Verkehrsanwälte

Wir bei Facebook

Gesetzliche Unfallversicherung

Die Gesetzliche Unfallversicherung in Deutschland ist Teil des Sozialsystems, neben der weit bekannteren Renten- oder Krankenversicherung.

Der Zweck besteht darin, Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu verhüten und nach Eintritt von Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Versicherten mit allen geeigneten Mitteln wiederherzustellen.

Kann der Rechtsanwalt spezielle Kentnisse auf diesem Gebiet vorweisen?

Rechtsanwalt Lukas hat vor seinem Studium eine Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst der gewerblichen Berufsgenossenschaften absolviert und war bei der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft tätig.

Dieses Wissen hilft ihm bei der Bearbeitung der zahlreichen Fälle aus diesem Bereich!

 

Bei Vorliegen eines Versicherungsfalles im Sinne des SGB VII können folgende Geldleistungen in Betracht kommen:

  • Verletztengeld
  • Verletztenrente
  • Abfindungszahlungen
  • Pflegegeld
  • Übergangsgeld
  • Hinterbliebenenrente
  • Erstattung von Überführungskosten
  • Sterbegeld

 

Darüber hinaus haben Versicherte einen umfangreichen Anspruch auf Sach- bzw. Dienstleistungen, insbesondere ambulante und stationäre ärztliche Behandlung, häusliche Krankenpflege, Haushaltshilfe, Teilhabeleistungen, Heil- und Hilfsmittel.

 Die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland sind in § 114 Abs. 1 SGB VII aufgelistet.



1. Gewerbliche Berufsgenossenschaften

  • BG Holz und Metall (BGHM)
  • BG Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM),
  • BG Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI),
  • BG Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN),
  • BG Handel und Warendistribution (BGHW),
  • Verwaltungs-BG (VBG),
  • BG für Transport und Verkehrswirtschaft (BG Verkehr),
  • BG für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW),
  • BG der Bauwirtschaft (BG BAU)

 

2. Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft (LBG)

Die ehemaligen eigenständigen Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften bildeten mit den früheren landwirtschaftlichen Alterskassen, landwirtschaftlichen Kranken- und Pflegekassen bis zum 31. Dezember 2012 die Landwirtschaftliche Sozialversicherung (LSV).

 

3. Unfallkassen und Feuerwehr-Unfallkassen

  • Unfallkasse des Bundes (UK-Bund),
  • Eisenbahn-Unfallkasse (EUK),
  • Unfallkasse Post und Telekom (UK PT),
  • Unfallkassen der Länder,
  • Gemeindeunfallversicherungsverbände und Unfallkassen der Gemeinden,
  • Feuerwehr-Unfallkassen (FUK),
  • gemeinsamen Unfallkassen für den Landes- und den kommunalen Bereich

 

 

Copyright © 2016 Rechtsanwaltskanzlei Lukas | Strafrecht - Sozialrecht - Verkehrsrecht | Erfurt. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen: hier klicken.

Wenn Sie unsere Dienste weiterhin verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

EU Cookie Directive Module Information